Zur Gesamtübersicht aller Kurse bitte hier klicken ...


 

Vereinsleben

Yoga Intensiv - Verweilen in einer Körperhaltung (āsana) in der Ausgewogenheit zwischen Stabilität und Leichtigkeit

1 Termin
Sonntag, 9. Oktober 2022, 14.30 – 17.30 Uhr
In den Yoga Sûtra des Patañjali 2.46 und 2.47 ist die Qualität, die ein āsana ausmacht - sthirasukhamāsanam -,
beschrieben. Das bedeutet: sthira – stabil, fest, aufmerksam und gleichermaßen sukha – leicht, entspannt.
Durch ein achtsames und liebevolles Üben können diese beiden Qualitätsmerkmale zunehmend in einem
ausgewogenen Zustand empfunden werden.
So stehen in der heutigen Übungseinheit unterschiedliche Varianten zu den ausgewählten Bewegungsfolgen
und āsana im Vordergrund, damit sthira (Stabilität) und gleichzeitig sukha (Leichtigkeit) wirken können.
YOGA INTENSIV, ist geeignet für Teilnehmer*innen mit wenig bis regelmäßiger Übungspraxis.
Hier wird detailliert auf Bewegungsabläufe, Haltungen und die Atmung eingegangen. Diese Übungsweise regt dazu
an, achtsam mit sich zu sein, Neues zu entdecken und sich immer feiner wahrzunehmen. Die in das Thema
eingebundene Yogaphilosophie, Atemübungen und Mantra-Singen unterstützen und bereichern diese Stunden. Anmeldung bis zum 5.10.2022.

Yoga Intensiv - Äußere und innere Entfaltung in der Ruhe und Präsenz vṛksāsana – die Haltung des Baumes

1 Termin
Sonntag, 16. Oktober 2022, 14.30 – 17.30 Uhr
In der Baumhaltung, einer Gleichgewichtshaltung, kann die āsana-Qualität – sthira-sukham-āsanam,
beschrieben im Yoga Sûtra des Patañjali, YSP 2.46 / 2.47, gut spürbar werden.
Sthira – stabil, fest, aufmerksam und gleichermaßen sukha – leicht, entspannt.
Das Verweilen in vṛksāsana in einem stabilen und gleichzeitig entspannten, präsenten Zustand, lässt die
Atmung zunehmend ruhiger und gleichmäßiger fließen und ein Sich-entfalten auf allen Ebenen zu.
YOGA INTENSIV, ist geeignet für Teilnehmer*innen mit wenig bis regelmäßiger Übungspraxis.
Hier wird detailliert auf Bewegungsabläufe, Haltungen und die Atmung eingegangen. Diese Übungsweise regt
dazu an, achtsam mit sich zu sein, Neues zu entdecken und sich immer feiner wahrzunehmen. Die in das Thema
eingebundene Yogaphilosophie, Atemübungen und Mantra-Singen unterstützen und bereichern diese Stunden. Anmeldung bis zum 12.10.2022.